Montag, 29. September 2014

OOW 2014 2. Tag

Der zweite Tag der der diesjährigen ORACLE Open World 2014 in San Francisco begann mit dem traditionellen DOAG Frühstück. Dabei wurden nochmals die wichtigsten DOAG Aktivitäten abgesprochen.

Danach startete der ORACLE Anwendergruppensonntag mit der Präsentation von ORACLE ACE Ludovico Caldara, Senior Consultant, Trivadis AG zum Thema "Oracle RAC, Oracle Data Guard, and Pluggable Databases: When MAA Meets Oracle Multitenant". Der Vortrag war technisch sehr detailliert und höchst interessant. Es folgte der sehr gute Vortrag von ORACLE ACE Johannes Ahrends, CarajanDB und DOAG Themenveranteortliche Datenbankadministration zum Thema "Unicode Migration: Chance and Challenge". Es folgten RAC Attack und der OTN Kick Off. Die Präsentation von ORACLE ACE Michael Messina, Senior Managing Consultant, Rolta International Inc. zum Thema "Partitioning and Compression for Performance and Manageability" ließ einige Fragen offen. Sehr gut hingegen waren die kurzen 2 * 12 EOUC ACE Präsentationen. Die ORACLE Partner Keynote mit den beiden ORACLE CEO Mark Hurd und Safra Catz diente der Begrüßung der zahlreichen vertretenden ORACLE Partner. Vor der Erööfnungskeynote von Larry Ellison präsentierte ORACLE ACE Director Marcelle Kratochvil, CTO, Piction das Thema "Database Scalability and Oracle Database 12c" sehr gut.Larry Ellison stellte in seiner viel zu langen Keynote die neuen ORACLE Cloud Angebote, die ORACLE Zero Data Loss Appliance und den neuen Chip mit Software in Sillicon vor.

Mehr:
http://www.doag.org/de/de/home/aktuelle-news/article/apps-und-datenbank-per-knopfdruck-in-die-cloud-verschieben.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook

Der Tag endete mit dem ORACLE EMEA Eginerred Systems Empfang,mit vielen interessanten Gesprächen,  dem ORACLE ACE Dinner und dem ORACLE Partner Network After Dark Empfang.

Keine Kommentare:

Kommentar posten