Mittwoch, 24. Oktober 2018

ORACLE Open World 2018 2. Tag

Der zweite Tag der diesjährigen ORACLE Open World 2018 startete mit dem Global Support Committee Trefen derr ORACLE Anwendergruppen. Dabei wurden positive aber auch nefative Aspekte des ORACLE Suports besprochen.

Sehr interessant waren wieder die Präseentationen der OAK Table World 2018. Insbesondere die Vorträge "Making Sense Of Schema-On-Read, Data Modeling" und "ASM Internals" waren sehr informativ.

Die Präsentation "Optimize Your Cloud Journey Through Enablement and Certifications" aus dem ORACLE Partner Network, erläuterte die Sinnhaftigkeit der ORACLE Partner Zertifizierungen.

Der Vortrag "Optimize Your Cloud Journey Through Enablement and Certifications" von Gerald Venzl, ORACLE Senior Principal Product Manager und Kris Rice, ORACLE Vice President of Development beschrieb die Thematik sehr technisch.

In der Präsentation "Oracle Database: What's New and Coming Next" von Dominic Giles, ORACLE Master Product Manager und Penny Avril, VP ORACLE Database Product Management wurde die zukünftige Entwicklung sehr allgemein dargestellt.

Die sehr gut besuchte, aber leider akustisch sehr schlecht zu verstehende Präsentation "ORACLE Cloud: The Future Is Autonomous" von Steve Daheb, ORACLE Senior Vice President, ORACLE Cloud versuchte das Thema zu konkretisieren.

Im Gespräch mit Bianca Grecu, Specialist, Community Engagement, EMEA, Oracle Global Customer Programs  ging es um die Zusammenarbeit zwischen der DOAG und ORACLE.

An der Präsentation der EMEA ORACLE ACEs zum Thema "Even the ACEs make Mistakes – What did they learn?" war auch ich beteiligt.
Bevor das Abendprogramm befang fanden noch die Präsentationen "Test Drive Automatic Index Creation in ORACLE Autonomous Database Cloud" von Maria Colgan, ORACLE Master Product Mnager at Oracle Corporation , Mohamed Zait, ORACLE und Nigel Bayliss, ORACLE Senior Principal Product Manager die sehr technisch, aber leider nur theoretisch das Thema beschrieb und "ORACLE Autonomous Data Warehouse: What Every DBA Should Know" von George Lumpkin, ORACLE Vice President, Product Managemen der dies sehr allgemein erläuterte.

Der Tag endete mit dem ORACLE Linux and Virtualization Executive Forum, dem
Exadata Forum und dem ORACLE MySQL Community Reception, mit vielen interessanten Begegnungen.


More:
https://www.oracle.com/openworld/index.html 

Keine Kommentare:

Kommentar posten